Hirnlose Nullperformer.

Miese Buffetvordrängler. Herzlose Welpentöter. Frühspritzer. Wirtschaftliche Allesversalzer. Toten-nachträglich-aufs-Grab-Pisser. Scheiss-Egaliker. Selbstverliebte Ellenbogenrempler. Ätzende ErstmalICHlinge. Widerliche Gesellschaftszerstörer. Elendige Jammerlappen. Verhöhner. Penner. 
Zu dünn angerührte IQ-Zwerge. 
Megabeschissene Scheißflachhirner. Behämmerte Gipsfköpfe. Merkbefreite Trottel. Unnütze Kackhaufen. Dumme Idioten, die man als allererstes zurücklassen müsste. 
Superdoofies, die es nicht verdient haben, in diesem Land zu leben. Geistesgestörte Tuffis, denen man Führerschein, Wahlrecht und Handy wegnehmen müsste. 

Das (und noch viel mehr) seid ihr, wenn ihr jetzt unbedingt feiern müsst. Es gibt Kontaktbeschränkungen, die niemand geil findet – aber alle halten sich dran. Alle, ausser euch.

Was stimmt mit euch nicht?

Klare Ansage: Skatrunden, Shisha-Abende, Raves, Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede, Gang-Bangs, Scheidungsparties, Massenprügeleien und alle anderen Zusammenkünfte, bei denen viele Leute zusammmenkommen, um sich zu umarmen, zu feiern, zu saufen, zu knutschen, müssen warten. Ihr seid nämlich nicht allein. 

Jede und jeder versteht es. 

Sogar ich habe Lust, mal wieder Menschen zu sehen. Ich bin mittlerweile sogar so weit, dass ich in eine Kneipe gehen würde. Aber sich dem Drang widersetzen? Das versteht niemand mit mehr als einer funktionierenden Hirnzelle. 
Zumal es doch so ist: Wenn jetzt gefeiert wird, dauern die Kontaktbeschränkungen noch länger. Sogar ein Spatz würde das verstehen. Selbst eine Eintagsfliege. Oder eine Alge. Oder eine Scheibe Toast. 
Wenn ihr euren Finger nehmt, ihn in eure Nase steckt, einen glitschigen Popel rausholt und den fragt: „Ist es sinnvoll, jetzt zu feiern?“ Wird er sagen: „Natürlich nicht. Ich schäme mich dafür, dass du so denkst und ich hasse mich dafür, dass ich in deiner Nase gewohnt habe! Igitt, bist du ekelig, du hässlicher Fleischsack!“

82 Millionen Menschen in Deutschland halten sich an die Regeln. Und am Ende – Stichwort „Pandemie“ – halten sich rund acht Milliarden Menschen auf der Welt an die Kontaktbeschränkungen.

Aber ihr nicht, oder was? Wie scheisse seid ihr?

Reisst euch mal zusammen. Es kann doch nicht angehen, dass ihr euch verabredet und niemand denkt oder sagt: „Nee, lass mal. Keine gute Idee, jetzt mit 40 Menschen zusammen zu kommen.“ 
Das Virus wird nicht denken: „Ach komm, die machen nur ne Ausnahme. Heute steck ich mal niemanden an.“
Wann merkt ihr was? Wenn ihr selbst auf der Intensivstation liegt, intubiert werden müsst? So wie ihr drauf seid, noch nicht mal dann. 

Oder ist das Feiern im Keller, im Hinterhof, in der Wohnung, in der Halle, woauchimmer euer ernstgemeinter Beitrag zum Umgang mit einer Pandemie? 

Falls ja, sollte man euch die Worte, die oben stehen, noch ein paar Mal um die Ohren hauen. Am besten zusammen mit der flachen Seite einer handelsüblichen Spatenschaufel.

3 Gedanken zu “Hirnlose Nullperformer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s