DIE TÜR.

Querdenker: „DA IST KEINE TÜR! Die Baubehörde lügt! Wir versammeln uns vor genau dieser Maueröffnung. Und wir werden und nicht nur versammeln, wir werden hier ein Dorf errichten! Bastelt schon mal Schilder mit „Wir sind hier in Freiheit und nicht auf der Flucht!“ 
Wir sind gegen die Baubehörden-Diktatur! Die Baubehörde wird von „denen da oben“ geleitet! Und die wollen eine neue Weltordnung! So wie die Rothschildts. Alles eine Mischpoke! Die Baubehörde muss gesprengt werden!“

Schwurbler:innen: „Wer diese Tür anguckt, ist verloren! Der Disney-Konzern malt euer Gehirn mit Wachsmalkreide aus und übernimmt euer Denken, ich habe gerade mit Elvis gesprochen, der sagt das auch. Glaubt ihr nicht? IHR SCHLAFSCHAFE! Was meint ihr denn, wer hinter dieser Tür steht? Adolf Hitler natürlich, zusammen mit Calamity Jane und Knut dem Eisbären probt er hier. Die drei wollen als erste Lebewesen den Marathon unter zwei Stunden laufen. Die machen das mit Joghurtbechern statt mit Schuhen. Becher sind schneller als Schuhe! Das lief heute im Hirnfernsehen, das vom Mond ausgestrahlt wird, in dem Adelheid Streidel moderiert. Saxophone sind in Wahrheit Gänsemikrophone! Ihr Unwissenden!“

Querdenker mit Geschäftssinn: „Kauft jetzt die Kraft-Brosche für nur € 79,90 und die Fußmatte mit dem Spruch „TÜR AUF! für nur € 59,90. Bucht euch ein Reiseticket bei Eso-Tours zur nächsten Veranstaltung in Berlin für € 299,90!“

Xavior Naidoo: „Diiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiese Tür stand für Freiiiiiiiiiiiheiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiit, sie ist auuuuuuuuuuuuuuus Kinderblut geschmiiiiiiiiiiiiiiiiedeeeeeeeeeeee-heeeeeet.“

Trottel: „Ich bin ja kein Baubehördenhasser, aber dass ausgerechnet hier eine Tür stehen muss, ist echt heftig. Hätte es früher nicht gegeben.“ 

Unionspolitiker:innen: „Ich muss mal mit einem befreundeten Bauunternehmen aus Baku sprechen. Wir werden den Markt mit überteuerten Fluchttüren fluten. Hier ist noch der ein oder andere Euro zu machen.“

Nena: „Danke, Xavier. Hat jemand mein Mondwasser gesehen?“

AfD-Politiker:innen: „Es ist jawohl klar, wer hier nicht stehen darf! Irgendwelche „Zugezogenen“, die hier ihre Ziegen parken wollen! Aber stolze Deutsche dürfen hier selbstverständlich stehen. Nein. Sie müssen hier sogar stehen. Denn wir sind STOLZ AUF DIESE DEUTSCHE TÜR! Deutsche, wehrt euch gegen diese Baubehördendarsteller!“

BILD-Redakteure: „BAUBEHÖRDE HASST ALLE DEUTSCHEN!“, „HIER IST DER LEITER DER BAUBEHÖRDE NACKT ZU SEHEN!“, „BUMMELBEHÖRDE STELLT DEUTSCHLAND TÜREN IN DEN WEG!“

Vernünftige Menschen: „Ah. Die Tür freihalten. Ok. Ansage verstanden, ich stell mich dahinten hin.“

2 Gedanken zu “DIE TÜR.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s